Neuigkeiten

05.10.2019, 18:43 Uhr
Bauhof der Stadt Diepholz mit vielfältigen Aufgaben
CDU-Fraktion schaut bei Besuch hinter die Kulissen
 
Die CDU-Fraktion führte einen Besuch auf dem Bauhof in Diepholz durch, um sich vor Ort im direkten Gespräch über die vielfältigen Aufgaben zu informieren. Von der Verwaltung nahmen Michael Klumpe, FD-Leiter Sebastian Dornieden, Andreas Hehmann und der Leiter des Bauhofes Tobias Heuer teil.

Die Fraktion wurde mit zahlreichen Informationen versorgt. Es folgte ein Rundgang über das weitläufige Gelände. Eine Gesprächsrunde mit der Beantwortung zahlreicher Fragen rundete den Besuch ab. So erfuhr die Fraktion, dass im Stadtgebiet ca. 4800 Gullis vorhanden sind, 39 Spielplätze wöchentlich kontrolliert und regelmäßig gewartet werden, ca 200 Papierkörbe bis zu dreimal in der Woche geleert werden und ca. 30 Km Hecken zu pflegen sind. Stadtbildpfleger als Saisonkräfte unterstützen die 22 Mitarbeiter und 2 Auszubildenden bei ihrer umfangreichen Arbeit.

Fraktionsvorsitzender Gerhard Albers lobte die Mitarbeiter des Bauhofes für ihre engagierten Einsätze insbesondere auch bei Großveranstaltungen wie zuletzt beim Diepholzer Großmarkt. Bereits jeweils am frühen Vormittag des Folgetages war der Platz sauber und von Unrat befreit. Auf die Frage des Landtagsabgeordneten Marcel Scharrelmann, wie die Arbeit der Mitarbeiter erleichtert werden kann war die Antwort: Weniger Wegwerfmüll und die reichlich vorhandenen Mülleimer benutzen, keine wilde Müllentsorgung, Sperrmüll erst am Tag vor der Abholung an die Straße stellen und der Straßenreinigungspflicht nachkommen. Fazit: Jeder Bürger kann mit wenig Aufwand zu einem sauberen Stadtbild beitragen. 

Für die CDU-Fraktion hat dieser Besuch noch einmal deutlich gemacht, wie umfangreich die Aufgaben des Bauhofes sind und das die Mitarbeiter trotz entsprechender Logistik und Planung nicht gleichzeitig überall sein können. Die CDU wird deshalb beantragen, in den Stellenplan 2020 einen weiteren Mitarbeiter als Kümmerer für die Innenstadtpflege aufzunehmen. Fraktionsvorsitzender Gerhard Albers bedankte sich für die umfangreichen Informationen. 

Nächste Termine

Weitere Termine